Pflanzenschutzdienst

Winterweizen

Abb. 2 Ackerfuchsschwanz soweit das Auge reicht- fast wie unbehandelt

Auswahl der Herbstherbizide im Getreide

Windhalm und Ackerfuchsschwanz sind bundesweit die bedeutsamsten Ungräser. Eine standortspezifische Trennung ist mittlerweile kaum noch möglich, da Ackerfuchsschwanz durch den überbetrieblichen Maschineneinsatz auch auf leichteren …

Zulassungssituation Getreidebeizen - gibt es Alternativen zur Beize?

Der voranschreitende Wirkstoffwegfall betrifft auch die Getreidebeizen. Gab es 2012 noch 19 verschiedene Wirkstoffe in Getreidebeizmitteln, sind es 2021 nur noch 10 Wirkstoffe, darunter sind bereits die beiden neu hinzugekommenen Carboxamidwirkstoffe…

Foto 1: Flugbrand

Getreidebeizung – Früher Schutz lohnt sich

Flugbrand (Ustilago spp.), Steinbrand (Tilletia spp.), Streifenkrankheit (Drechslera graminae) und weitere samen- und bodenbürtige pilzliche Schaderreger beeinflussen den Pflanzenaufgang negativ und können lückige Bestände, …

Braunrost im Weizenbestand

Fungizideinsatz in Weizen 2021 - Binnenland

Winterweizen ist in Niedersachsen die wichtigste sich im Anbau befindende Getreideart. Ein breites Sortenspektrum mit verschiedenen Qualitätseigenschaften aber auch deutlich unterschiedlichen Krankheitsanfälligkeiten steht für den …

Steinbrand im Bestand

Untersuchung auf Weizensteinbrand

Seit einigen Jahren wird wieder verstärkt Weizensteinbrandbefall beobachtet. Betroffen sind insbesondere ökologisch wirtschaftende Betriebe, aber auch konventionelle Betriebe, die mehrjährig auf eine Beizung bei eigenem Nachbau …